Diese Seite empfehlen:


Konzeption der Ev. Kindertagesstätte Gerda Franke

Konzeption der Ev. Kindertagesstätte Gerda Franke

Konzeption

Unsere Rolle als Erzieher*innen

Der Begriff der Bildung, so wie wir ihn nutzen, meint vor allem die Bildung der Persönlichkeit.

Bildung ist unser zentraler Schlüssel zum Lernen und zum Miteinander-Leben. Grundvoraussetzung für diesen Weg ist eine vertrauensvolle Beziehung zwischen den Kindern und den Erzieher*innen. Damit Bildung gelingen kann, muss eine Beziehung bestehen. Beziehungen kann man nicht erzwingen, sie müssen wachsen und gelingen. Uns ist wichtig, dass jedes Kind unsere Akzeptanz und unser Wohlwollen spürt und erfährt, dass es so wie es ist, geschätzt wird.

Jedem Kind muss die Möglichkeit gegeben sein, über sich hinauszuwachsen. Wir als Erzieher*innen begleiten und beobachten das Kind und bieten Möglichkeiten zu Bildung und Beschäftigung an mit dem Ziel der Entfaltung der Persönlichkeit.

Wir verstehen den gesamten Erlebniszeitraum mit den Kindergartenkindern als Schulvorbereitung oder besser gesagt als Lebensvorbereitung. Unsere Vorschularbeit basiert auf dem Lernen durch selbständiges Handeln und dem Erwerb von Erfahrungen, die das Wissen um die eigenen Fähigkeiten und das Gefühl für den persönlichen Wert und damit die Selbstachtung fördern.

Wir versuchen, jedes Kind individuell zu unterstützen.


Partizipation der Kinder

Teilhabe und Mitbestimmung sind uns wichtig. Die aktive Beteiligung der Kinder hat eine zentrale Bedeutung in unserer Kindertagesstätte. Durch Mitgestaltung und Mitbestimmung lernt man, sich verantwortlich zu fühlen, sich an Absprachen und Regeln zu halten und dabei die eigenen Bedürfnisse und die der anderen Kinder zu verstehen und zu berücksichtigen. Wir wollen ein Umfeld schaffen, in dem die Kinder sich entfalten, entwickeln und damit auch gut lernen können.

Um jedem Kind möglichst vielfältige und wertvolle Erfahrungen zu ermöglichen, arbeiten wir mit einem teiloffenen Konzept. Das heißt, dass die Kinder einer Gruppe (Sonnengruppe, Meeresgruppe oder Dschungelgruppe) zugeordnet werden, aber im Tagesablauf Möglichkeiten haben, sich außerhalb ihrer Gruppenzugehörigkeit zu bewegen und zu erleben.

Bildung ist mehr als Anhäufung von Wissen. Wir wünschen unseren Kindern eine glückliche Zukunft auf der Grundlage der Fähigkeiten, Talente, Wünsche, die jedes Kind mit sich bringt.


Ausstattung

  • 3 Gruppenräume
  • Schlafräume einschließlich eines Ruhe- und Entspannungsbereiches
  • 1 Atelier mit Werkbereich, Staffeleien, Bastelmaterialien zum kreativen Arbeiten
  • 1 Turnraum
  • 2 Küchen und 1 Kinderküche
  • Waschräume
  • 1 Bibliothek
  • großes Außengelände mit Spielplatz, Zelten, Hochbeeten
  • 1 Bauwagen für die Waldgruppe

Ev. Kindertagesstätte Gerda Franke

Buschweg 4
Postanschrift: Zum Johannesstift 7 - 11
42499 Hückeswagen

T 02192 857222
weiler@ev-johannesstift.de
www.kita-gerda-franke.de

Anfahrt


Ansprechpartner*in

Leitung
Katrin Weiler