Diese Seite empfehlen:


Haus der Begegnung Wermelskirchen

Haus der Begegnung Wermelskirchen

Herzlich willkommen im Haus der Begegnung Wermelskirchen!

In einer denkmalgeschützten Villa, umgeben von einem kleinen Park, finden hier werktags und teilweise auch am Wochenende zahlreiche Veranstaltungen schwerpunktmäßig für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Wermelskirchen und benachbarter Städte statt. In den unterschiedlichen Räumen wird eine Vielzahl an Aktivitäten angeboten – hier werden neue Kontakte geknüpft, Freizeit gemeinsam gestaltet und Neues miteinander erlebt. Genauere Informationen hierzu finden Sie in unserem quartalsweise erscheinenden Programmheft, das kostenlos im Haus und an mehreren Stellen in der Stadt ausliegt oder als Download heruntergeladen werden kann.

Die verschiedenen Gruppen und Kreise werden sowohl von zahlreichen Ehrenamtlichen selbständig oder in Zusammenarbeit mit den beiden hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Nadine Theißen und Sonja Raschkowski gestaltet. Darüber hinaus bieten mehrere Honorardozentinnen und Honorardozenten Kurse an und die Räumlichkeiten werden von verschiedenen Vereinen genutzt.

Das Haus der Begegnung Wermelskirchen in Trägerschaft der Rheinischen Gesellschaft für Diakonie wird finanziell weitgehend von der Stadt Wermelskirchen unterstützt und ist offen für alle interessierten Menschen. Im Erdgeschoss befindet sich eine barrierefreie Toilette und das Obergeschoss ist über einen Plattformlift zu erreichen. Von den Besucherinnen und Besuchern unserer Veranstaltungen wird ein Betrag von 0,50 € pro Veranstaltung erbeten, um den von der Stadt Wermelskirchen nicht getragenen Anteil der Personal- und Sachkosten zu decken. Darüber hinaus können je nach Veranstaltungsart weitere Kosten anfallen, z. B. wenn Kaffee und Kuchen angeboten wird oder bei Ausflügen. Kosten für angebotene Kurse von Dozentinnen und Dozenten sind in der Regel im Programmheft angegeben oder können bei den Dozentinnen und Dozenten direkt erfragt werden. Auch der Förderverein Haus der Begegnung e. V. unterstützt unsere Arbeit finanziell, für Spenden können Steuerbescheinigungen ausgestellt werden.

Wir freuen uns immer über neue Interessierte, Ehrenamtliche, Unterstützerinnen und Unterstützer sowie neue Ideen für gute Begegnungen in unserer Stadt Wermelskirchen!

Nadine Theißen und Sonja Raschkowski

!! Neue Angebote im Haus der Begegnung !!

Im 1. Quartal 2022 haben wir einige neue Angebote in unser Programm aufgenommen:

am Dienstag, den 01. Februar 22 um 15:00 Uhr findet ein erster Schnuppertermin "Shuffleboard" statt. Dieses in Holland sehr beliebte Spiel wird, ähnlich wie Boccia, mit Holzscheiben auf einem Spielbrett in Tischhöhe gespielt. Wer Freude an Spiel und (leichter) Bewegung hat, ist herzlich eingeladen, es einmal unverbindlich auszuprobieren.

Progressive Muskelentspannung: Frau Katja Michaelis (PMR-Trainerin) bietet jeweils mittwochs um 9:00 Uhr einen Kurs mit max. 10 Personen an.

Einführung in die Meditation: Herr Raphael Kahle bietet donnerstags ab 18:00 Uhr geführte Meditationen bzw. Einzeltermine zur Einführung in die Meditation an.

Für diese Angebote gilt die 2G-Plus-Regel. Auf Grund der aktuellen Situation ist eine Anmeldung über das Büro (02196 84726) oder direkt bei dem/der GruppenleiterIn erforderlich. Weitere Informationen finden Sie in unserem Programmheft.

 

!! Coronaregeln ab dem 13. Januar 2022 !!

Auf Grund der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW gilt für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Veranstaltungen im Haus der Begegnung grundsätzlich die 2-G-Regel, d.h. es muss ein gültiger Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden und es gilt durchgängig Maskenpflicht.

Darüberhinaus gilt für alle Sportangebote, das gemeinsame Singen und gastronomische Angebote die zusätzliche Vorgabe, dass entweder eine Auffrischungsimpfung ("Booster") nachgewiesen oder ein negativer Antigen-Schnelltestnachweis vorgelegt werden muss, der nicht älter als 24 Stunden ist (2G-Plus-Regel).

Alle weiteren Maßnahmen sind in unserem Hygienekonzept festgelegt, das im Haus ausliegt.

 

!! Das neue Programmheft für das 1. Quartal 2022 ist da !!

Das Programmheft liegt im Haus der Begegnung und an mehreren öffentlichen Stellen in Wermelskirchen zur kostenlosen Mitnahme aus. Alternativ kann es im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Fahrt nach Oberammergau

Das Ehepaar Warda plant für das Jahr 2022 eine gemeinsame Fahrt zu den Passionsspielen in Oberammergau. Im Downloadbereich können Sie den entsprechenden Flyer mit weiteren Informationen herunterladen. Weitere Fragen beantworten Helga und Fritz Warda gerne unter der im Flyer angegebenen Telefonnummer!

Haus der Begegnung Wermelskirchen

Schillerstraße 6
42929 Wermelskirchen

T 02196 84726

hdb@rg-diakonie.de
www.begegnung-wermelskirchen.de

Anfahrt


Ansprechpartner

Sonja Raschkowski
02196 84726
Nadine Theißen
02196 84726

Unser Angebot - Vielfältig. Interessant. Informativ.

Nutzen Sie unser Angebot, um Menschen kennenzulernen, Neues zu erfahren, Ihren Alltag aktiv zu gestalten.  Es ist uns ein Anliegen, Ihnen in besonderen Lebenssituationen mit Rat und Hilfe zur Seite zu stehen.

Unser Angebot umfasst u. a.:

  • Sport und Bewegung:
    -  Wanderungen
    -  Indoor-Cycling
    -  Tanzen
    -  Gymnastik
  • Freizeitgestaltung:
  • -  Traumkino in Zusammenarbeit mit dem Film-Eck Servicekino und dem Seniorenbeirat
  • -  Lesungen
  • -  gemeinsames Singen
  • -  kreatives Gestalten
  • -  Feste und Konzerte
  • Museumsbesuche
  • Ausflüge in die nähere Umgebung und Reisen ins In- und Ausland
  • Informationsveranstaltungen zu medizinischen, gesellschaftlichen und gesundheitlichen Fragen
  • Gesprächskreise
  • Begleitung in besonderen Lebenssituationen
  • Beratung über Einsatzmöglichkeiten von Seniorinnen und Senioren im Ehrenamt
  • Kontaktvermittlung zur Wohnungsberatungsstelle sowie der Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Wermelskirchen

Ehrenamtliches Engagement

Das Haus der Begegnung bietet einen Ort, an dem sich Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wermelskirchen treffen können und gemeinsam aktiv werden.

Durch Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse können Sie unsere Arbeit unterstützen. Vielleicht haben Sie Interesse, sich gelegentlich oder regelmäßig ehrenamtlich zu engagieren?

Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen!

Gerne können Sie unsere Arbeit auch als Fördermitglied unterstützen. Das entsprechende Antragsformular erhalten Sie im Büro des Hauses der Begegnung oder hier auf der Internetseite zum herunterladen.