Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Die Rheinische Gesellschaft

Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH

Inhalt

Geschichte

Die Rheinische Gesellschaft für Innere Mission - seinerzeit noch ohne Hilfswerk - wurde im Jahr 1954 gegründet. Die Gesellschaft übernahm mit der Gründung sieben Einrichtungen (5 Altenheime, 1 Kinderheim und 1 Säuglingsheim) des damaligen Landesverbandes Innere Mission.

Durch den Zusammenschluss der Inneren Mission und des Hilfswerks der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland im Jahr 1963 kamen 6 Einrichtungen des Hilfswerks zur Rheinischen Gesellschaft hinzu und die Gesellschaft hieß ab diesem Zeitpunkt „Rheinische Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH“.

Im Gründungsjahr beschäftigte die Rheinische Gesellschaft rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; heute sind es über 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den 28 Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, auf dem Gebiet der Ev. Kirche im Rheinland, arbeiten.

Im Dezember 2005 zog die Geschäftsstelle der Rheinischen Gesellschaft von Düsseldorf nach Leichlingen. Im August 2006 wurde das Diakoniezentrum „Hasensprungmühle“ in Leichlingen eröffnet; hier befinden sich neben der Geschäftsstelle der Rheinischen Gesellschaft auch das Altenzentrum „Hasensprungmühle“, die Pflegeakademie „Hasensprungmühle“ Leichlingen und das Tagungszentrum.

Zur Rheinischen Gesellschaft gehören heute:

14    stationäre Altenzentren mit verschiedenen Wohn- und Pflegeformen
  4    Jugendhilfeeinrichtungen mit stationären und ambulanten Angeboten
  1    Sozialpsychiatrischer Verbund
  3    Pflegeakademien
  3    Diakoniestationen
  1    Förderschule
  1    Psychologischer Dienst
  1    Zentrum für lebenslanges Lernen - Fortbildungsinstitut
  1    Tagungszentrum.