Pflegeakademien - Ausbildung, Fort- und Weiterbildungen

Wir bilden aus - denn gute Fachkräfte sind die Grundlage unserer Arbeit.

Pflegeakademien - Ausbildung, Fort- und Weiterbildungen

Inhalt

Pflegeakademien

Unsere Pflegeakademien bieten fachlich fundierte Berufsausbildungen in der Pflege. Es werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter oder kranker Menschen erforderlich sind.

Ergebnisse aus Pflegeforschung, Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik und anderen Bezugswissenschaften finden Berücksichtigung sowohl bei der Weiterentwicklung des Curriculums als auch bei der Unterrichtsgestaltung. Daneben gewährleistet die enge Kommunikation mit den Kooperationspartnern, den stationären und ambulanten (Pflege-)Einrichtungen, die Aktualität der Ausbildung.

Das Angebot unserer Pflegeakademien umfasst auch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Unser Ziel ist es, Aus- und Weiterbildung auf einem hohen Qualitätsniveau anzubieten.

Unsere Pflegeakademien sind nach ISO 9001 zertifiziert und zugelassen nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).

Neue Pflegeausbildung ab 2020

Interessiert an der neuen Pflegeausbildung?

Ab 2020 startet die sogenannte „Generalistische Pflegeausbildung“ - eine neue zeitgemäße Pflegeausbildung, die die bisherigen Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege verbindet. Mit dem neuen Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ oder „Pflegefachmann“ können die examinierten Fachkräfte in allen Pflegebereichen arbeiten.

Wir starten an unseren Pflegeakademien am 1. April 2020 mit der neuen Pflegeausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann und freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung.

Wo kann ich die neue Pflegeausbildung absolvieren?

Sie können die neue Pflegeausbildung an unseren Pflegeakademien an den Standorten Leichlingen, Remscheid oder Xanten absolvieren.

Die bisherigen Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege wird es ab 2020 nicht mehr geben. Die bis Ende 2019 begonnen Ausbildungen zur/m Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in werden regulär nach dem Kranken- bzw. Altenpflegegesetz zu Ende geführt.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Sie besitzen die Fachoberschulreife (FOR) oder den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Gerne sind Sie auch mit Abitur oder Fachabitur bei uns willkommen.

Wenn Sie ein aufmerksames Auge und das Herz am rechten Fleck haben, gut zuhören und anpacken können und gerne älteren und/oder pflegebedürftigen Menschen im Alltag und auch in schwierigen, belastenden Situationen helfen möchten, dann ist eine Ausbildung in der Pflege das Richtige für Sie.

Zu weiteren Zugangsvoraussetzungen beraten wir Sie gerne.

Warum gibt es eine neue Pflegeausbildung?

Informationen zu den Hintergründen der neuen generalistischen Pflegeausbildung finden Sie im Infoportal der Diakonie Deutschland.