Inhalt

Wohnformen und Leistungen

Hilfen gemäß § 27 ff. SGB VIII:

  • Erziehungsbeistandschaften (§ 30)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31)
  • Tagesgruppen
  • Koedukative Wohngruppen, Fünf-Tage-Gruppen, koedukative Außenwohngruppen, Familiengruppen, Familienstellen (§ 34)
  • Jugendwohngemeinschaft (§§ 34 und 41)
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35)
  • Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche im Rahmen unserer stationären, teilstationären und ambulanten Angebote (§ 35 a)
  • Inobhutnahmen von Kindern und Jugendlichen (§ 42)

Weitere Angebote

  • Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren
  • Lauftherapie
  • Betreuter Umgang (nach Weisung der Gerichte)
  • Familienaktivierungs-Management (FAM)
  • Ambulantes Clearing
  • Kindergarten Vitelliuspark -> Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Unser Engagement geht noch weiter.

Wir wissen, dass Tiere wichtige Helfer im Entwicklungs- und Erziehungsprozess von jungen Menschen sind. Nach Absprache und Möglichkeit bringen die Kinder und Jugendlichen in den Wohngruppen ihre Haustiere mit, um weiterhin für sie zu sorgen und mit ihnen zusammen sein zu können. Wir halten Pferde und nutzen sie für unsere heilpädagogische und therapeutische Arbeit. Unsere Umgebung eignet sich hervorragend für erlebnisorientierte Aktivitäten, deshalb verfügen wir über eigene Zelte, Mountainbikes und Kanadier.

Viele unserer Heranwachsenden haben Psychiatrieerfahrung. Wir nehmen auch direkt aus Kliniken auf und halten den fallnotwendigen kooperativen Kontakt. Seit Jahren arbeiten unsere Gruppen nach einem System, das wir „persönlich verantwortlicher Erziehender“ nennen: Ein Mitarbeiter ist persönlich verantwortlich für den Hilfeprozess von der Aufnahme bis zur Entlassung von jeweils zwei oder drei Klienten.