Diese Seite empfehlen:


Hilfen im Alter

Hilfen im Alter

Besuchsregelungen

01.12.2022

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Besucherinnen und Besucher - dazu zählen neben Angehörigen und Zugehörigen auch Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Dienstleisterinnen und Dienstleister - dürfen aktuell die Einrichtung nur betreten, wenn ein negativer Antigen-Schnelltest vorgelegt werden kann, der nicht älter als 24 Stunden ist. Dies gilt unabhängig vom Immun- und Impfstatus. Die Einrichtung ist verpflichtet, dies zu kontrollieren und zu dokumentieren.

Um die Gesetzesänderung in der Einrichtung umzusetzen sowie die Vorgaben zu erfüllen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie um Unterstützung, indem Sie zu Ihrem Besuch einen aktuellen negativen Testnachweis mitbringen.

Für alle Besucher*innen gilt die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

zurück zur Übersicht