Diese Seite empfehlen:


Hilfen im Alter

Hilfen im Alter

Besuchsregelungen

08.07.2022

Sehr geehrte Besucherinnern und Besucher,

weiterhin gilt, dass Besucherinnen und Besucher die Einrichtung nur betreten dürfen, wenn ein negativer Testnachweis vorgelegt werden kann, der nicht älter als 24 Stunden ist. Dies gilt unabhängig vom Immun- und Impfstatus. Die Einrichtung ist verpflichtet, dies zu kontrollieren und zu dokumentieren.

Um die Vorgaben zu erfüllen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie um Unterstützung, indem Sie zu Ihrem Besuch einen aktuellen negativen Testnachweis mitbringen.

Gemäß der neuen Verordnung sind die Schnelltests in den Testzentren kostenpflichtig. Eine besondere Regelung ermöglicht, dass Besucher*innen von Altenzentren kostenlose Tests in Testzentren erhalten. Hierzu kann den Testzentren eine sogenannte Eigenerklärung vorgelegt werden. Das Gesundheitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig eine Mustervorlage entwickelt. Das Formular und weitere Informationen finden Sie hier. Das Ministerium weist darauf hin, dass es sich um eine Handlungshilfe und nicht um ein offizielles Dokument handelt, das Teststellen akzeptieren oder verwenden müssen.

Auch das Tragen einer Maske während Ihrer Besuche ist weiterhin notwendig.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Sabine Jacobs             Anja Schmitz
Einrichtungsleitung    Pflegedienstleitung

zurück zur Übersicht