Gut behütet im Alter.

Unsere Altenzentren bieten freundliches Ambiente, gemütliche Wohnbereiche, professionelle Pflege und liebevolle Betreuung.

Gut behütet im Alter.

Inhalt

Das bunte Programm der ehrenamtlichen Helfer

Das ehrenamtliche Engagement im Ev. Altenzentrum Haus am Römerkanal hat eine lange Tradition.Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter bringen eine Fülle von Fähigkeiten und Interessen ein und bereichern damit unser Haus. Dazu gehören neben der eigenen Fachlichkeit eine Menge Lebenserfahrung, Kontaktfreudigkeit, Improvisationsfähigkeit, Gelassenheit, Zivilcourage und sehr viel Nächstenliebe.

Gerade diese Vielfalt der mitgebrachten „Gaben“ macht die Arbeit der Ehrenamtlichen so kreativ, wertvoll und für unsere Bewohner und hauptamtlichen Mitarbeiter unverzichtbar. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter verstehen ihre Arbeit als Ergänzung zur Arbeit der Hauptamtlichen.

Die meisten ehrenamtlichen Helfer sind in Gruppen organisiert wie die Grünen Damen, die Hospizgruppe, die Cafeteria-Damen, die Hundefreunde, die Freitags-Singgruppe, die Helfenden Hände usw.

Das tägliche vertrauensvolle und offene Miteinander von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern bringt sehr viel Lebendigkeit und normales Leben in unser Haus und zeigt, dass wir ein aktiver Teil der evangelischen Kirchengemeinde und auch der Stadt Rheinbach sind.

Wenn auch Sie sich mit Ihren Talenten und Ihrem Engagement einbringen möchten, sind Sie uns herzlich willkommen!


Förderverein Evangelisches Altenzentrum Rheinbach e.V.

Miteinander leben - füreinander sorgen

wollen die Bewohner, deren Angehörige sowie die Mitarbeiter im Evangelischen Altenzentrum „Haus am Römerkanal“.

Der Förderverein möchte hierzu seinen Beitrag leisten.

Alle, die das Miteinander der Generationen und die Lebensqualität der Mitbürger im „Haus am Römerkanal“ fördern möchten, sind als Mitglieder in unserem Verein herzlich willkommen.

Der Verein besteht seit über 50 Jahren; zunächst von 1963 bis 1986 als Trägerverein des damaligen Ev. Altenheims an der Ramershovener Straße mit der Übernahme der Trägerschaft durch die Rheinische Gesellschaft als „Förderverein Ev. Altenheim Rheinbach e.V.“.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 20,- €. Höhere Beiträge sind willkommen.

Die Beitrittserklärung finden Sie hier.

Ziele

Der Förderverein Evangelisches Altenzentrum Rheinbach e.V. fördert das Altenzentrum der Diakonie „Haus am Römerkanal“ und wird damit in praktischer Ausübung christlicher Nächstenliebe im Sinne der Diakonie tätig. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar kirchliche, gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Der Verein unterstützt das „Haus am Römerkanal“ durch

Finanzielle Zuwendungen

  • zur Gestaltung der Wohnbereiche und für medizinische Geräte,
  • zu Betreuungsmaßnahmen und Festen, (z. B. Urlaubsmaßnahmen, Kutschfahrten, Zoobesuche, Weihnachtsgeschenken, usw.),
  • an bedürftige Heimbewohner,

andere geeignete Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, das Leben der Heimbewohner so angenehm wie möglich zu gestalten.

Dazu gehören im Besonderen die ehrenamtlich betriebenen Einrichtungen:

  • die Mittwochs-Cafeteria,
  • das Modestübchen,
  • der alljährliche Adventsbasar.

Die Erlöse aus diesen Maßnahmen werden ausschließlich für die Unterstützung des Altenzentrums verwendet.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Förderverein Evangelisches Altenzentrum Rheinbach e.V.
Am Römerkanal 11
53359 Rheinbach
Tel.: 02226 1699-0
Fax: 02226 1699-49

Vorstand

Vorsitzender 
Uwe Hoppe
Euskirchener Str. 35
53913 Swisttal-Heimerzheim
Tel.: 02254-600 300
E-Mail: Vorst-Foerderv-Roemerkanal@remove-this.t-online.de

Stellvertretende Vorsitzende
Ingrid Schneider
Kriegerstraße 37
53359 Rheinbach
Tel.: 02226 8957722
E-Mail: ischneider1942@remove-this.gmail.com

Bankverbindung
Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel e.G. 
IBAN: DE10 3706 9627 0042 0320 18
BIC: GENODED1RBC