Gut behütet im Alter

Unsere Altenzentren bieten freundliches Ambiente, gemütliche Wohnbereiche, professionelle Pflege und liebevolle Betreuung.

Gut behütet im Alter

Inhalt

Demonstration zur Notlage des Gesundheitssystems

Demonstration zur Notlage des Gesundheitssystems Liebe Mitarbeiter, liebe Bewohner, liebe Angehörige und Freunde des Hauses, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass am Dienstag, den 17.03.2020 eine Demonstration stattfinden wird, die auf die Notlage des Gesundheitssystems aufmerksam machen soll. Ziel ist es, die Situation vor Ort darzustellen, die Probleme und Auswirkungen der Gesundheitspolitik im Alltag aufzuzeigen und Lösungsansätze zu diskutieren. Organisiert wird die Demonstration vom Bopparder Schnittstellentreffen, ein Zusammenschluss der Einrichtungen und Dienste im Gesundheitssystem im Bopparder Raum. Dazu gehören unter anderem die stationären Altenpflegeeinrichtungen, ambulante Dienste, der Pflegestützpunkt, Ärzte und die Hospizgemeinschaft. Wir laden Sie herzlich ein, aufzustehen und sich stark zu machen für die so notwendigen Veränderungen. Nehmen Sie an der Demonstration teil, um dem Thema eine stärkere Stimme zu verleihen. Denn (mangelhafte) medizinische Versorgung betrifft jeden von uns! Ob es darum geht, einen zeitnahen Facharzttermin oder Physiotherapie zu bekommen, eine ambulante Versorgung sicherzustellen, einen Pflegeplatz zu finden oder Pflegefachkräfte zu gewinnen. Wer die Strecke nicht mitlaufen kann, ist eingeladen, direkt in die Stadthalle zu kommen. Start der Demonstration ist am 17.03.2020 um 17 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Boppard. Von dort geht die Versammlung zur Stadthalle, wo es um ca. 18.00 Uhr eine öffentliche Fachdiskussion geben wird. Für diese konnten unter anderem Dr. Prof. Albert Brühl (Professor für Pflegewissenschaften), sowie der Politiker Karl Lauterbach (SPD-Gesundheitsexperte, MdB) gewonnen werden. Moderiert wird die Diskussion von Frau Barbara Ludewig (Journalistin).