Dem Leben einen Sinn geben

Seelische Kraft schöpfen im Sozialpsychiatrischen Verbund „Haus an der Dorenburg“

Dem Leben einen Sinn geben

Inhalt

Unser Verbund: immer flexibel für Ihre Bedürfnisse.

Bei Inanspruchnahme unserer Betreuungsleistungen, egal ob ambulant oder stationär, erhalten Sie nach Ihrem individuellen Bedarf Unterstützung in der Alltagsbewältigung, Beistand in Krisen, Begleitung zur Teilnahme am Leben um Sie herum und Hilfen zur Tagesstrukturierung oder beruflichen Orientierung.

Reicht ambulante Hilfe aus?

Dann bleiben Sie unabhängig und leben in Ihrer eigenen Wohnung. Zusätzlich zur alltäglichen Betreuung stellen wir auch Rufbereitschaft für Krisen zur Verfügung. Die Hilfen werden für ein Stundenbudget berechnet und können flexibel eingesetzt werden.

Brauchen Sie intensivere Hilfe?

Hier sind die kleinen Wohnheime eine gute Wahl. Sie bieten zusätzlich Gemeinschaft, bei Bedarf Vollversorgung, eine verlässliche Betreuung rund um die Uhr und einen geregelten, abwechslungsreichen Tagesablauf. Die individuellen Hilfen können schrittweise auch ein solides Fundament für einen gelungenen Neuanfang sein. Wir verfügen über Wohnungen in verschiedenen Gemeinden

des Kreises Viersen. Es gibt teilmöblierte Einzelzimmer, gemeinsame Wohnzimmer, Küchen und Gärten, und gute Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel sind sichergestellt. Ein normales Lebensumfeld ist wichtig und so organisieren die Bewohner im Rahmen ihrer Fähigkeiten den Haushalt selbst. Selbstverständlich immer mit der Unterstützung von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir ermöglichen auch Freizeitaktivitäten, feiern Feste und fahren gemeinsam in Urlaub.

Übrigens: Auch wer sich aus dem Wohnheim heraus wieder verselbständigen möchte, hat unsere volle Unterstützung.

Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Wohnheime derzeit nicht für Rollstuhlfahrer oder intensive körperliche Pflege eingerichtet sind.

Neben den Wohnhilfen steht unsere Ergotherapie mit folgenden Leistungen zur Verfügung:

  • Gemeinsame Entwicklung von Lebensplanung bezogen auf Tagesstruktur, Arbeit und Ausbildung
  • Beschäftigungstherapie:
    Einzelförderung, Bewegungsangebote, psychoedukatives Training, Pegasus
  • Arbeitstherapie:
    Garten, Schreinerei, Hauswirtschaft, Buchbinden, Café (Zubereitung und Durchführung)

Ergotherapie erfolgt:

  • stationär im Rahmen der Eingliederungshilfe für alle Klienten des Sozialpsychiatrischen Verbunds
  • ambulant (im Rahmen der Eingliederungshilfe) - dieses Angebot ist offen für jeden.

Wir bieten Ergotherapie zu Hause oder in unseren Praxisräumen An der Ev. Kirche 25 über Rezept (Schwerpunkt psychische Erkrankungen) an.

Mehr Infos finden Sie in unserer Broschüre unter der Rubrik Prospekte & Informationen.