Fachseminare für Altenpflege

Wir bilden aus - denn gute Fachkräfte sind die Grundlage unserer Arbeit.

Fachseminare für Altenpflege

Inhalt

Unser Verständnis von Ausbildung

Wir, die Mitarbeiter des Evangelischen Fachseminars in Xanten, setzen uns sehr für unsere Bildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer ein. Wir bauen sie auf, wo immer wir können, und sorgen für ihr Weiterkommen. Anerkennung und Kritik sind uns gleichermaßen wichtig, denn ein ehrliches und partnerschaftliches Umgehen schließt Möglichkeiten zu kontroverser Diskussion und konstruktiver Kritik auf allen Ebenen ein. Klare konzeptionelle Vorgaben bieten den Bildungsteilnehmern und uns hierbei Schutz und geben Sicherheit. Erfolgreiche Ausbildung und Projektbegleitung finden situationsbezogen und alltagsnah in den Praxisfeldern statt. Alle Konzepte werden auf der Grundlage der individuellen Situationen und Rahmenbedingungen auf Alltagstauglichkeit überprüft.

Theoretischer und praktischer Unterricht in der Altenpflege:

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit

Praktische Ausbildung in der Altenpflege:

  • Kennenlernen der Praxisfelder Altenheim, Sozialstation, Gerontopsychiatrie, Geriatrie u.a.
  • Mitarbeiten bei der umfassenden und geplanten Pflege alter Menschen
  • Übernehmen selbständiger Teil- und Projektaufgaben
  • Selbständiges Planen, Durchführen und Reflektieren der Pflege und Mitwirken bei der ärztlichen Diagnostik und Therapie

Unser Verständnis von Kooperation

Die emotionale und soziale Ebene muss in allen Phasen der Aus-, Fort-, Weiterbildung, Beratung und Projektbegleitung besondere Beachtung finden. Um dieses zu erreichen, hat sich die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Praxis bewährt. Unsere Kooperationspartner sind Altenheime, Sozialstationen, Krankenhäuser und Hospize. Wir begleiten vor Ort Veränderungsprozesse, die auch tatsächlich eine Verbesserung der Situation der Bewohner und Patienten sowie der Pflegearbeit nach sich ziehen. Motivation, Engagement und Know-how aller Beteiligten sind hierbei die Ressourcen und Potentiale.

Unser Verständnis von Fort- und Weiterbildung

Wir, die Mitarbeiter des Evangelischen Fachseminars in Xanten, setzen uns sehr für unsere Bildungsteilnehmenden ein. Wir bauen sie auf, wo immer wir können, und sorgen für ihr Weiterkommen. Anerkennung und Kritik sind uns gleichermaßen wichtig, denn ein ehrliches und partnerschaftliches Umgehen schließt Möglichkeiten zu kontroverser Diskussion und konstruktiver Kritik auf allen Ebenen ein. Klare, konzeptionelle Vorgaben bieten den Bildungsteilnehmern und uns hierbei Schutz und geben Sicherheit. Erfolgreiche Ausbildung und Projektbegleitung finden situationsbezogen und alltagsnah in den Praxisfeldern statt. Alle Konzepte werden auf der Grundlage der individuellen Situationen und Rahmenbedingungen auf Alltagstauglichkeit überprüft.

  • Pflegedienstleitung
  • Bereichsleitung
  • Praxisanleitung
  • Palliative Care
  • Diverse Fortbildungen zu aktuellen Themen

Aktuelle Angebote finden Sie » hier im Download-Bereich

INFO: Bildungsscheck in NRW (www.bildungsscheck.nrw.de)