Gut behütet im Alter.

Unsere Altenzentren bieten freundliches Ambiente, gemütliche Wohnbereiche, professionelle Pflege und liebevolle Betreuung.

Gut behütet im Alter.

Inhalt

Hückeswagen – hier lebe ich gern.

Etwas abseits der Stadt Hückeswagen, umgeben von einer Parkanlage mit lichten Wiesen, liegt das Evangelische Altenzentrum Johannesstift. Mit 16.000 Einwohnern eine lebendige, aber nicht unruhige Stadt, die viel an kulturellen und geselligen Veranstaltungen zu bieten hat. Weit über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt ist das traditionelle Altstadtfest, das alljährlich im September stattfindet. Aber auch außerhalb der Festivitäten ist die Altstadt von Hückeswagen mit den vielen Schiefer- und Fachwerkhäusern und dem Grafenschloss, das heute Rathaus und Heimatmuseum beherbergt,immer einen Besuch wert. Noch besser ist natürlich, man lebt hier.

Kaum aufzuzählen sind die zahlreichen Möglichkeiten, die Natur zu erleben. In kleineren oder größeren Spaziergängen rund um das Evangelische Altenzentrum „Johannesstift“ lässt sich die herrliche Natur erkunden. Immer wieder von schönen Aussichtspunkten gekrönt, an denen man sich ausruhen und den Blick in die Ferne schweifen lassen kann. Die Wuppervorsperre mit Grillplatz und die Bevertalsperre mit einem Ausflugslokal am Ufer sind beliebte Freizeitziele.

Ein idealer Ort für ein Haus wie das „Johannesstift“, um seinen Bewohnern rundum gute Aussichten zu bieten, drinnen wie draußen.

Drei Häuser mit unterschiedlichen Wohnformen stehen zur Verfügung: Das betreute Wohnen finden Sie im „Haus am Park“, die stationäre Pflege und die Kurzzeitpflege werden flexibel in jedem der drei Häuser angeboten. Welche Wohnform Sie auch wählen, sie wird mit unserer Hilfe so gestaltet sein, dass sie Ihren Wünschen und Bedürfnissen gerecht wird.

Unsere Angebote auf einen Blick:

Haus am Park

  • Einzelzimmer mit Sitzbad oder Dusche und Balkon (Pflege-) Bett mit Nachttisch und Kleiderschrank mit Wertfach
  • Fensterdekoration
  • Telefon- und TV-Kabelanschluss
  • Schwesternruf

Haus am Buschweg

  • Einzel- und Doppelzimmer mit Waschnische und Spiegel
  • (Pflege-) Bett mit Nachttisch und Kleiderschrank mit Wertfach
  • Fensterdekoration
  • Telefon- und TV- Kabelanschluss
  • Schwesternruf

Haus Quellegrund

Pflegebereich

  • Einzel- und Doppelzimmer mit Waschnische und Spiegel, teilweise Balkon
  • (Pflege-) Bett mit Nachttisch und Kleiderschrank mit Wertfach
  • Fensterdekoration
  • Telefon- und TV- Kabelanschluss
  • Schwesternruf

Kurzzeitpflege

  • Einzelzimmer mit Waschnische und Spiegelschrank
  • Balkon
  • Komplettausstattung mit:

    • elektrisch verstellbarem Pflegebett und Nachttisch
    • Schrank mit Wertfach
    • Sideboard
    • Tisch und Stühle
    • Fernsehgerät, Telefon
    • Fensterdekoration

Eigene Möbel können in allen Zimmer, je nach verbleibendem Platzangebot, mitgebracht werden.

Zudem steht zur Verfügung:

  • Physiotherapie
  • Integrative gerontopsychiatrische Betreuung und Begleitung
  • geschulte Hospizhelferinnen und -helfer
  • seelsorgerische Begleitung
  • freie Arztwahl
  • fachärztliche Konsultationen im Hause
  • alle ergänzenden Therapieformen im Hause
  • Kleintierhaltung nach Absprache möglich.
  • Friseur und Fußpflege
  • große Parkanlage
  • Cafeteria/Kiosk
  • verschiedene Kostformen, diätetisch geschultes Fachpersonal
  • kulturelle und kreative Angebote
  • Beirat
  • Hausmeisterservice

Eine Besonderheit unseres Hauses ist der Kleintierpark. Die Vögel in der Voliere sowie Hühner, Gänse, Schafe und Katzen werden zur Freude der Bewohner

Gemeinsam aktiv sein.

Zur Freizeitgestaltung der besonderen Art gehören im Altenzentrum Johannesstift eine Seniorentanzgruppe, eine Theatergruppe und der Johannesstift-Chor. Bei Grillfesten, Basaren, dem Kleintier- und Bauernmarkt, bei der Musik im Park oder den Adventsfeiern kommen nicht nur die Bewohner, sondern ebenso Angehörige und andere Gäste zusammen. Spaß und Bewegung stehen auch auf der Kegelbahn im Mittelpunkt.

Besonders beliebt sind unsere Seniorenausflüge und -freizeiten sowie die Einkaufsfahrten in die Städte der Umgebung. Das Brauchtum der Region pflegen wir gemeinsam mit Ihnen bei der stadtbekannten Karnevalsfeier und beim Besuch des Schützenfestes.

Jederzeit können Sie sich in der hauseigenen Bücherei ein Buch ausleihen und am Mal- und Bastelkreis oder Handarbeitskreis sowie den handwerklichen angeboten der Beschäftigungstherapie teilnehmen. Diverse Gymnastik- und Bewegungsspiele finden regelmäßig statt. Sie werden ergänzt durch die Physiotherapie im Haus mit Fitnessraum und Anwendungen für jeden Interessierten. Auf Wunsch können Sie die Angebote der Physiotherapie auch in Ihrem Zimmer in Anspruch nehmen. Dabei sein ist in jedem Fall ein Gewinn!