Gut behütet im Alter

Unsere Altenzentren bieten freundliches Ambiente, gemütliche Wohnbereiche, professionelle Pflege und liebevolle Betreuung.

Gut behütet im Alter

Inhalt

von A - Z

Andachten/Gottesdienste
Andachten und Gottesdienste werden Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßig angeboten. Die Kirchengemeinde St. Goar organisiert die evangelischen Gottesdienste im Haus.

Apotheke
Mit folgender Apotheke haben wir einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Von dieser Apotheke werden wir regelmäßig beliefert:

Alte Apotheke Boppard, Oberstraße 151, Telefon 87780

Auf Wunsch können Sie natürlich Ihre Medikamente in einer anderen Apotheke Ihrer Wahl selbständig beziehen.

Ärzte
In unserem Haus haben Sie die freie Arztwahl. Unsere Mitarbeiter sind Ihnen gerne bei der Auswahl und der Vermittlung zu Fachärzten behilflich.

Ausbildungen

Wir bilden aus zur/zum

 

Bahnstation
Der Bopparder Bahnhof liegt in unmittelbarer Nähe (5-10 Gehminuten) und ist bequem erreichbar.

Behindertengerechte Ausstattung
Die Ausstattung des Hauses wird allen Formen von Behinderungen gerecht.

Beirat
Der Beirat ist ein von Bewohnern gewähltes Gremium, das die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner vertritt. Er soll Vermittler zwischen Bewohnergemeinschaft und Einrichtungsleitung bzw. Trägergesellschaft sein. Das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) regelt die Mitbestimmung des Beirats. Zu seinen Aufgaben gehören u. a. die Mitwirkung und Mitbestimmung bei der Gestaltung des Heimalltags (Verpflegung, Unterkunft, Betreuung, Freizeitgestaltung).

Bekleidungsbedarf
Wir empfehlen Ihnen eine bestimmte Menge an Bekleidung und Gebrauchsgegenständen. Eine Einzugscheckliste hilft Ihnen hier weiter. Diese bekommen Sie in der Verwaltung. Damit Ihre Kleidungsstücke nicht verloren gehen, müssen sie vor dem Einzug gekennzeichnet werden. Wie das in unserer Einrichtung gehandhabt wird, erfahren Sie in der Verwaltung.

Beschwerden
Ihre Wünsche, Anregungen und Beschwerden finden bei uns jederzeit ein offenes Ohr. Unsere „Herzträger“ (Mitarbeiter mit einem roten Herz auf dem Namensschild) sind persönlich für Sie da, um mit Ihnen eine zufrieden stellende Lösung zu finden.

Betreutes Wohnen
Betreutes Wohnen ist eine Form des Wohnens für nicht pflegebedürftige alte Menschen mit Servicecharakter und der Möglichkeit einzelne Leistungen bei Bedarf abzurufen.

Bingo
Jeden Montagnachmittag gibt es die Möglichkeit, am gemeinsamen Bingospielen teilzunehmen. Die Gewinnerin/Den Gewinner erwartet einen kleinen Preis.

Bus
Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Eingang des Hauses.

 

Diät
In unserer Einrichtung stehen Ihnen selbstverständlich Diät oder Sonderkostformen zur Verfügung. Unsere Küchenmitarbeiter sind entsprechend geschult und beraten Sie gern.

 

Ehrenamt
Wir halten die freiwillige Mitarbeit im Ev. Altenzentrum Mühlbad für eine wichtige Aufgabe und einen unverzichtbaren Dienst, der zusätzliche Begegnungen und Gespräche, neue Erfahrungen und Sichtweisen in den Alltag der Menschen bringt, die bei uns leben. Dank ehrenamtlichem Engagement können wir die Arbeit in unserem Hause zum Wohlbefinden der alten Menschen vielfältiger und lebendiger gestalten. 

Elektrogeräte
Ihre mitgebrachten Elektrogeräte werden von uns beim Einzug und danach im jährlichen Rhythmus überprüft. Die dadurch entstehenden Kosten werden von der Einrichtung übernommen.

 

Fernsehen, Kabelanschluss
Die Anschlusskosten für Fernsehen und Kabel sind im Tagespreis enthalten. Die GEZ-Gebühren sind von Ihnen zu entrichten.

Förderverein
Der Förderverein hilft da, wo zusätzliche Geldmittel für individuelle Maßnahmen zur Erhöhung der Lebensqualität der Bewohner fehlen. Neue Mitglieder oder Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.

Friseur
Dienstags, mittwochs und donnerstags kommt ein Friseur in unsere Einrichtung und frisiert Sie entweder im Zimmer oder im Salon.

Fußpflege
Einmal pro Woche kommt eine Fußpflegerin in unsere Einrichtung.

 

Garten
In unserem hauseigenen Garten können Sie in Ruhe die Natur genießen und spazieren gehen. Gemütliche Sitznischen und Terrassen laden zum Verweilen und besonderen Naturerlebnissen ein. Besonders beeindruckend ist der Blick auf den Rhein und die gegenüberliegenden Weinberge.

Gemeinschaftsräume
Es stehen eine hauseigene Bücherei, das freundliche, helle Foyer, viele gemütliche Ecken zum Sitzen sowie die einladenden Räume der Tagesgruppe zum Verweilen, zur Kontaktpflege oder auch für private Familienfeiern zur Verfügung.

Gottesdienste
Andachten und Gottesdienste werden Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßig angeboten. Die Kirchengemeinde St. Goar organisiert die evangelischen Gottesdienste im Haus. 

 

Hausreinigung
Die Haus- und Zimmerreinigung erfolgt durch unsere eigenen hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Haustechnik
Unser Haustechniker (Herr Hoff), steht Ihnen für Reparaturen etc zur Verfügung.

Hauszeitung
Die Mühlbadlektüre erscheint 3 x im Jahr und berichtet über alltägliche und besondere Ereignisse im Mühlbad. Artikel von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Angehörigen sind ausdrücklich erwünscht.

Hospizgruppe
Es besteht ein guter Kontakt zur örtlichen Hospizgruppe. Deren ehrenamtliche Mitarbeiter bieten Hilfe und Unterstützung bei der Begleitung sterbender und trauernder Menschen an.

 

Internet
Alle Zimmer sind mit eigenem Internetzugang ausgestattet.

 

Kirchengemeinde
Es besteht ein enger Kontakt zu den örtlichen Kirchengemeinden. Der ev. Gemeindebrief und der kath. Pfarrbrief liegen an der Rezeption aus.

Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie
Die im Ort ansässigen Therapeuten kommen nach Vereinbarung ins Haus.

Kurzzeitpflege
Kurzzeitpflege ist ein Angebot für pflegebedürftige Menschen, die vorübergehend (i.d.Regel nicht über vier Wochen) im Mühlbad wohnen, ansonsten aber im eigenen häuslichen Umfeld leben.

Kuratorium
Das Kuratorium ist ein ehrenamtliches Gremium, das unser Haus begleitet und berät.

 

Mahlzeiten
Sämtliche Mahlzeiten werden hier im Haus zubereitet und anschließend in den Wohnbereichen und im Restaurant "Rheinterrasse" angeboten. Der Speiseplan wird gemeinsam mit dem Beirat erstellt; individuelle Wünsche und Anregungen werden gerne von unserem Küchenteam berücksichtigt.

 

Palliative Pflege
Das besondere Ziel von palliativer Pflege ist es vor allem, Menschen, die sich in ihrer letzten Lebensphase befinden, zu begleiten und durch individuelle Pflege eine möglichst hohe Lebensqualität zu erhalten. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind qualifizierte Palliativfachkräfte, die sich regelmäßig weiterbilden.
Wir bieten Angehörigen ein Gästezimmer mit Vollverpflegung an, um in den letzten Momenten der Bewohnerin, des Bewohners ihr, ihm nahe sein zu können.

Patientenverfügung
Eine Patientenverfügung ist eine Willensäußerung eines entscheidungsfähigen Patienten, die er für den Fall verfasst, dass er sich selbst nicht mehr äußern kann. Er kann so bestimmen, ob und welche medizinischen Maßnahmen er in bestimmten Krankheitsfällen wünscht. Vordrucke für eine Patientenverfügung bekommen Sie bei uns in der Verwaltung.

Post
Ihre persönliche Post und/oder die Tageszeitung erhalten Sie täglich durch die Mitarbeiter der Wohnbereiche.

 

Qualität/Qualitätsberichte
Wir haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Dienstleistungen und haben uns zu freiwilligen Qualitätsberichten verpflichtet. Die Berichte finden Sie im Internet auf der Homepage der Einrichtung. Für unser Qualitätsmanagement engagieren sich Jana Kreuzer, Janette Unger und Andre Görres.

 

Raum der Stille
In unserem Haus haben Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, sich in den Raum der Stille zurückziehen zu können. Dieser Raum steht Ihnen rund um die Uhr zu Verfügung.

Rundfunk
Die Anschlusskosten für Rundfunk und Kabelanschluss sind im Tagespreis enthalten. Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Pflegeeinrichtungen müssen keinen Rundfunkbeitrag zahlen.

 

Seelsorgerische Begleitung
Die Pfarrer der ev. und kath. Kirchengemeinde bieten den Bewohnerinnen und Bewohnern seelsorgerische Betreuung durch Andachten, Gottesdienste und Einzelseelsorge an.

Soziale Betreuung
Für die soziale Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner stehen unter anderem auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialen Dienstes zur Verfügung. Sie bieten Einzel- und Gruppenbetreuung an, organisieren Feste und Feiern, geben Hilfestellung bei der Eingewöhnung, unterstützen im täglichen Leben wie in Krisensituationen. Die täglich angebotenen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Wochenplänen

Speisesaal
Das Restaurant "Rheinterrasse" befindet sich im Untergeschoss des Hauses. In den einzelnen Wohn- und Pflegegruppen gibt es Aufenthalts- und Essräume, in denen gemeinsam die Mahlzeiten eingenommen werden können.

 

Tante-Emma-Laden
Für den einen oder anderen kleinen Einkauf hat das Mühlbad einen eigenen kleinen Laden. Dieser nennt sich Tante Emma. Dort gibt es kleine Leckereien aber auch andere Waren, die man benötigt, zum Beispiel Drogerieartikel.

Taxi
Sollten Sie ein Taxi benötigen, so kann dies gerne über die Verwaltung für Sie bestellt werden.

Telefon
Ein privater Telefonanschluß ist in jedem Zimmer möglich. Die Anmeldung muss direkt bei der Telekommunikationsgesellschaft erfolgen. Die Kosten sind von Ihnen zu übernehmen.

Tiere im Haus
Kleine Tiere können nach Absprache mit der Einrichtungsleitung gerne mitgebracht werden.

 

Waffeln backen
Waffeldonnerstag im Altenzentrum Mühlbad: In unserem hauseigenen Restaurant gibt es jeden Donnertag frische Waffeln. Waffelliebhaber aus der Nähe und Ferne sind herzlich erwünscht.